Singeklub Meissen und Peter Braukmann
Zusammen singen in geselliger Runde


 

   

Wo man singt, da lass dich nieder.

 

Wir machen jetzt mal was ganz Tolles. Gut, zugegeben, die Idee stammt nicht gerade von uns, aber was macht das schon. Überall in unserem Land treffen sich Menschen und singen gutgelaunt Lieder miteinander. „Rudelsingen“ nennt sich das, oder „Schalala – das Mitsing Ding“. Wie geht das? Ganz einfach. Lustige Musikanten samt Vorsänger machen die Musik, die Liedtexte werden an eine Leinwand projeziert und schon geht es los.

Wir haben uns gedacht, dass zu einer zünftigen Lagerfeuerathmosphäre Volkslieder aus aller Welt gehören. „Wir lagen vor Madagascar“ ebenso wie „Die Gedanken sind frei“, „Kein schöner Land“ oder auch „Blowing in the Wind“. Genau das werden wir jetzt an jedem 2. Freitag im Monat machen. Der Ort, an dem wir singen, ist die "Herberge Orange", Siebeneichener Strasse 34. Im Sommer können wir dort gemütlich um ein Lagerfeuer draußen singen und im Winter kuschelig gemütlich am Ofen in der Herberge.

Beginn ist jeweils 19 Uhr. Michael Krüger vom Weinsegler bietet leckere Weine aus Tschechien und der Slowakei an. Wie in der gute, alten Zeit sollte jeder eine Kleinigkeit zu Essen mitbringen und schon singen wir los.  Und wenn wir schön gesungen haben, verbringen wir den Rest des Abends mit anregenden Gesprächen und guter Laune.

Ach ja, wir nehmen keinen Eintritt.

 

Wählt euer Lieblingslied
Ergebnis


 Oder schickt uns Euer Lieblingslied über das Kontaktformular.

 

Wir möchten unsere Abende gern gut planen und bitten Euch daher, Eure Teilnahme über das Kontaktformular verbindlich zuzusagen.